Smarte Sicherheit
Die Cybersecurity-Roadmap von Axians ICT Austria sichert über alle Ebenen ab – vom Endgerät bis zur Applikation.

Mit den richtigen Werkzeugen ist die Bedrohung kein Thema mehr für Sie

Wir müssen unsere IT-Services selbst absichern und wissen, welche Probleme sich damit in der Praxis ergeben können. Gerne teilen wir unsere Expertise mit Ihnen!

Ing. Martin Egger
Network & Cyber Security Services
+43 5 1715 10 cybersecurity[at]axians.at

Sicher auf allen Ebenen

Herkömmliche Cybersecurity-Konzepte agieren primär passiv – sie sind auf die Verhinderung von Zwischenfällen ausgerichtet. Axians ICT Austria hat hingegen ein integriertes Modell entwickelt, das Geräte, Identitäten und Daten proaktiv und maßgeschneidert schützt.

Risiko-Management in Echtzeit

Der Axians Cybersecurity Approach setzt beim Kriterium Visibilität an. Denn nur, wer den Normalzustand genau kennt, kann Abweichungen davon erfassen. Unser Approach ermöglicht, relevante Themen priorisiert zu optimieren und Funktionen mit der entsprechenden Sicherheit bereitzustellen. Dabei setzen wir bei individuellen Anforderungen an.

SIEM als Risiko-Cockpit

Wie ein schützender Schirm steht SIEM (Security Information & Event Management) über dem Cybersecurity Circle. Unser Risiko-Cockpit ermöglicht ein Management in Echtzeit und ein Monitoring des Netzwerk-Traffics. Anomalien und Abweichungen beim Zugriff auf das Firmennetzwerk werden rechtzeitig erkannt.

Kontaktieren Sie uns unter siem@axians.at

Unser Cybersecurity Portfolio - sicher auf allen Ebenen

Application & Data Security

Schutz für Daten und Web-Applikationen on Premise sowie in Private & Public Clouds

Cloud Security

Sicherheit und Schutz für Computer, User, Daten und Apps in der Cloud 

Datacenter Security

Schutz für das Rechenzentrum mit kompletter Visibilität, Multilayer-Segmentierung 

Perimeter & Content Security

Unified Management für CloudGenFirewalls und Content Security Gateways in hybriden Cloud-Umgebungen

Network Security

Multiple Abwehr-Layer mit differenzierten Policies und Zugangsrechten

Endpoint Security

Endpoint Detection & Response Solutions mit kontinuierlichem Monitoring – inkl. mobile Endgeräte

Der Axians Cybersecurity Fahrplan

In 5 Schritten zur Sicherheit mit System

Mit der disruptiven Transformations-Roadmap von Axians ICT Austria sind Organisationen im Cyberspace sicher. Vom Audit bis zur Umsetzung auf allen Ebenen führen folgende fünf Schritte zur Security aware Organization:

[1] Analyse und Strategie

Im Zuge eines gemeinsamen Workshops erheben wir den aktuellen Security-Status. Im Anschluss entwickeln wir herstellerneutral eine Roadmap für einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren. Dabei richten wir uns an der Ressourcen- sowie Budgetplanung des Kunden aus.

[2] Betriebsmodelle

Wir bieten je nach Wunsch und Projekt unterschiedliche Betriebsmodelle: Realisierung als Projekt, full bzw. co-managed oder as a Service.

[3] Security-Architektur

Im nächsten Schritt setzen wir die Strategie schrittweise in konkrete Maßnahmen um – mit Quick Wins für raschen Erfolg und weiteren Themen mittelfristig je nach Priorität.

[4] Technologien

Im Zuge der Umsetzung fällt die Entscheidung für konkrete Produkte. Wir wählen herstellerneutral aus einer breiten Produktpalette aus – zu unseren zentralen Partnern zählen dabei Cisco, Barracuda, IBM, F5, Computer Associates, Palo Alto, HPE, Aruba.

[5] Analytics

Im fünften Schritt folgt die Kür: Fortgeschrittene Analytic-Tools ermöglichen eine vertiefte Evaluierung der Security-Maturity.

Jetzt mit einem Cybersecurity Audit Ihrer Systeme starten!

Vereinbaren Sie jetzt einen Workshop-Termin, bei dem wir eine maßgeschneiderte Cybersecurity-Strategie für Ihre Anforderungen entwickeln.

Das Ergebnis: Security aware Organization

  • Alle wichtigen Daten und Applikationen werden auf das Geschäftsrisiko hin bewertet.
  • Das Management hat eine entsprechende Risikoanalyse als Entscheidungsbasis.
  • Keyplayer im Unternehmen erhalten Schulungen und Trainings zum Thema Cybersecurity.
  • Kontrollsysteme werden im Unternehmen eingeführt.
  • Das Unternehmen ist vor Imageverlust geschützt, schützt die Daten von Kunden sowie Geschäftspartnern und hat ein sicheres und somit hochverfügbares IT-Netzwerk.
  • Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ist sichergestellt.
  • Bedrohungen und Angriffe sind sichtbar und analysierbar, entsprechende Gegenmaßnahmen können gezielt gesetzt werden.