PRODUKT: SAP BW/4HANA für öffentliche Verwaltungen
ANWENDUNGSBEREICH: Business Applications & Data Analytics
KUNDE: Amt der Salzburger Landesregierung

Aufgabenstellung und Lösung

Das bestehende SAP BW 7.5 (SQL) sollte durch ein neues SAP BW/4HANA  für öffentliche Verwaltungen ersetzt werden. Vom Auftraggeber war ursprünglich ein kompletter Neuaufbau des BWs (Greenfield) angedacht. Nach einem gemeinsamen Workshop wurden Pain Points erarbeitet und die Datenmodelle in erhaltens- bzw. nicht-erhaltenswürdig klassifiziert. Die Migration erfolgte dann mittels neu definiertem Brownfield-Ansatz und System-Conversion. Die gemeinsam erarbeitete System-Landscape war die Voraussetzung für eine reibungslose Umsetzung für das neue SAP BW/4HANA für die öffentliche Verwaltung.

Projektphasen

  • Ist-Analyse durch Axians
  • Definition der Zielarchitektur und Projektplanung im Rahmen von gemeinsamen Workshops
  • Übertragung der erhaltenswürdigen Datenmodelle mittels System-Conversion
  • Datenmodellierung der fehlenden Komponenten durch Wegfall der nicht-erhaltenswürdigen Daten
  • Grundlegender Umbau der Planung
  • Aufbau des BO-Servers inkl. Berechtigungen, Lumira Designer & AfO Workbooks
  • Projekt-Abnahme  durch Auftraggeber

Das bringt SAP BW/4HANA für öffentliche Verwaltungen

  • Erheblicher Performance Gewinn durch SAP BW/4HANA
  • Deutliche Verkürzung der Durchlaufzeiten aufgrund des gewählten Brownfield-Ansatzes (die Querys konnten behalten werden)
  • Perfekte Vergleichbarkeit der Daten durch Koexistenz von SAP BW 7.5 mit SAP BW/4HANA

Das sagt unser Kunde

Mit der Einführung von SAP BW/4HANA für öffentliche Verwaltungen konnte in der im Vorfeld definierten Lösungsvariante umgesetzt werden. Die geplanten Ressourcen standen für das Projekt zur Verfügung. Die Berater zeigten großes Know-how in Ihren Fachbereichen. Notwendige Anpassungen wurden flexibel und reaktionsschnell umgesetzt. Es entwickelte sich innerhalb der Projektteams eine partnerschaftliche Beziehung die erheblich zum positiven Abschluss beitrug.

Dipl. Ing. Krejsa Rudolf

Leiter der Landesinformatik

Über das Amt der Salzburger Landesregierung

Land: AT

Mitarbeiter*innen: 2.800

Branche: Öffentliche Verwaltung

Niederlassungen: 1

Weitere Unternehmen, die uns vertrauen

Digital Workspace

Microsoft 365 Migration | Referenz: EMCO GmbH

Microsoft 365 Migration für EMCO GmbH
Weiterlesen
Logistic Applications

Logistik-Softwaresystem cargoNET | Referenz: DPD France

Logistik-Softwaresystem cargoNET für DPD France
Weiterlesen
Cloud, Data Center & Infrastructure

Mainframe Projekt | Referenz: RAITEC GmbH

Mainframe Projekt für RAITEC GmbH
Weiterlesen
Cyber Security

Cyber Security Framework-based Assessment | Referenz: ESIM Chemicals GmbH

Cyber Security Framework-based Assessment für ESIM Chemicals GmbH
Weiterlesen
Cloud, Data Center & Infrastructure

vPack – Managed Private Cloud Solution | Referenz: Julius Kiennast Lebensmittelgroßhandels GmbH

Standardisierte Managed Private Cloud-Infrastrukturlösung
Weiterlesen
Cloud, Data Center & Infrastructure

IT Security Framework-based Assessment | Referenz: Österreichische Lotterien Gesellschaft m.b.H

IT Security Framework-based Assessment
Weiterlesen
Zebra Technologies Business Applications & Data Analytics

Zebra Mobility für Warehouse-Management- und Transport-Management-Systems | Referenz: Augustin Quehenberger Group GmbH

Lieferung und Implementierung von Zebra Mobility Produkten (Mobilecomputer, Scanner, Drucker)
Weiterlesen
Digital Workspace

Digitaler Lern- und Arbeitsplatz mit Microsoft 365 | Referenz: Paris Lodron Universität Salzburg

„Digital PLUSplace" ist wesentlicher Bestandteil einer universitätsweiten Digitalisierungsoffensive.
Weiterlesen
Digital Workspace

Software Lizenzierung mit Licensing as a Service | Referenz: Wiesner-Hager Möbel GmbH

Software Lizenzierung mit Licensing as a Service für die Wiesner-Hager Möbel GmbH
Weiterlesen
Digital Workspace

IT Cloud Planung und Umsetzung mit Microsoft 365 | Referenz: Universität für Weiterbildung Krems

IT Cloud Planung und Umsetzung mit Microsoft 365 für die Universität für Weiterbildung Krems
Weiterlesen