DEEN
Smarte Sicherheit
Die Cybersecurity-Roadmap von Axians ICT Austria sichert über alle Ebenen ab – vom Endgerät bis zur Applikation.

System Vulnerability Audit

 

Vulnerability Scans unterstützen Sie in Ihrem Asset- und Vulnerability-Management, indem Systeme, Services und Schwachstellen in Ihrem Netzwerk offenbart werden. Dabei wird Ihr Netz gezielt von innen und/oder außen mittels virtueller oder physikalischer Scanner durchleuchtet. Dadurch erhalten Sie Aufschluss über IPs, Betriebssysteme, offene Ports bzw. offene Schwachstellen. Die Scan-Varianten reichen von Discovery-Scans zur Übersicht über das Netz oder Aufdecken von „vergessener“/nicht protokollierter Peripherie bis hin zu aktiven Versuchen das System zu infiltrieren. 

 

> Vorbereitung

Definition der organisatorischen Ziele der Scans, Positionierung des Svanners im Netzwerk, Einrichtung bzw. Tuning der Scan-Profile

 

> Durchführung

Scans werden je nach Profil manuell oder automatisch gestartet, Ergebnisse stehen unmittelbar nach dem Scan zur Verfügung und können direkt auf der gratischen Oberfläche oder in Form von Reports eingesehen werden 

 

> Ergebnisse (je nach Definition)

Asset- Management: Überblick über die Systemlandschaft (IPs und Services), Patch-Management: Überblick über Betriebssysteme und Patch-Stände, Vulnerability-Management: Überblick über vorhandene Schwachstellen und Sicherheitslücken    

 

> Optionale Empfehlungen und Umsetzung

Gemeinsame Durchsicht der Ergebnisse, Definition weiterer Schritte zur Behebung der Schwachstellen, Empfehlung zu regelmäßigen Scans
 

 

 

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .