DEEN
IT-Wissen des Tages
Unsere ExpertInnen beantworten Fragen zu aktuellen Themen der IT.

Das IT-Wissen des Tages

Spannende Antworten auf Fragen rund um die aktuellen Themen in der IT

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Krypto-Trojaners? Wie schützen Sie ihre Daten in der Cloud? Und benötigt man für Office 365 eigentlich ein Backup?

Antworten auf diese und viele weiteren Fragen finden Sie in unseren neuen Reihe "IT-Wissen des Tages". Jede Woche wird eine Frage von unseren ExpertInnen beantwortet.

Sie haben noch mehr Fragen auf die Sie noch keine Antwort gefunden haben? Kontaktieren Sie uns oder posten sie Ihre Frage mit dem Hashtag #FragAxiansICTAustria und markieren Sie unsere jeweiligen Social Media Kanäle!


Unser IT-Wissen im Überblick

Was passiert mit vorhandener Server-Hardware wenn ein Kunde ein Upgrade durchführt?

Digital Workspace

Je nachdem welchen Stand die Server-Hardware hat kann die vorhandene Hardware für andere Zwecke eingesetzt werden. Wir haben beispielsweise die für den Kunden veraltete Hardware an die HTL 3 in Wien gespendet und dem alten Server so noch für einen guten Zweck ein weiteres Leben geschenkt. Bevor man also funktionstüchtige Enterprise Hardware entsorgt, macht es auf alle Fälle mehr Sinn sie beispielsweise einer HTL zu spenden, damit die System Engineers von morgen schon heute entsprechend ausgebildet werden können.

→ Markus Pernek

 

 

Suchen Sie eine automatische und digitale Unterstützung in der Qualitätssicherung

AI & Analytics

Kosteneffizienz und das Vermeiden von Schwund führen dazu, dass die heutigen Produktionsprozesse vermehrt mit automatisierten Qualitätssicherungen ausgestattet werden müssen. In der diskreten Fertigung können visuelle Prüfungen mit angelernten Bilderkennungsverfahren automatisiert werden. Zusätzlich dazu kann bei vernetzen Fertigungsanlangen aus der Prozessindustrie bzw. dem Anlagenbau ein Datensammler erstellt werden. Dieser dient als zentrale Datenbank für alle relevanten Informationen. Die Auswertung dieser Information über statistische Modelle gibt die Möglichkeit, Einstellungen von Fertigungsstationen zu analysieren und daraus Rückschlüsse auf die zu erwartete Produktqualität bzw. einen möglichen Ausschuss zu ziehen.

→ Marcus Kottinger

 

 

Benötigt man für Office 365 ein Backup?

Digital Workspace

„Microsoft bietet in Office 365 eine hohe Verfügbarkeit der Systeme und es sind mehrere Ebenen der Datenredundanz implementiert. Sie reichen von redundanten Datenträgern zum Schutz vor lokalen Datenträgerfehlern über die fortlaufende Replikation bis zu geografisch verteilten Rechenzentren. Löscht aber ein Mitarbeiter Dateien oder auch E-Mails z.B. aus Teams, OneDrive, SharePoint oder Outlook unbeabsichtigt so landen diese im Papierkorb. Wird der Papierkorb in weiterer Folge automatisch oder manuell geleert, sind die Dateien nur mehr für kurze Zeit wieder herstellbar. Danach sind diese für immer verloren, da Microsoft keine Backup für Office 365 anbietet. Um sich genau vor solchen Fällen zu schützen empfehlen wir zusätzliche Backuplösungen. Diese sichern die Office 365 Daten entweder wiederum in die Cloud (z.B. Ave Point oder Barracuda) oder können die Daten auch ins eigene Rechenzentrum sichern (z.B. Commvault oder Veeam). Die Wiederherstellung der gewünschten Daten erfordert dabei nur wenige Klicks.“

→ René Niederhuber

 

 

Wie können Fertigungshilfsmittel bestandsgeführt verwaltet werden?

Digital Workspace

Fertigungshilfsmittel (FHM) sind nicht ortsgebundene Betriebsmittel, die zur Durchführung eines Vorgangs benötigt werden und mehrfach verwendet werden können, z.B. Dokumente, Zeichnungen, Vorrichtungen, Werkzeuge und Meßmittel. Oft müssen diese bestandsmäßig geführt werden - dies gilt besonders für Vorrichtungen und Werkzeuge in produzierenden Unternehmen. Damit FHM in SAP bestandsmäßig geführt werden können, ist die Anlage eines Materialstammsatzes, vorzugsweise mit der Materialart Fertigungshilfsmittel, zwingend erforderlich. Durch die Anlage weiterer Daten im Materialstamm (z. B. Lagerort, Einkaufsdaten, AV-Daten, Buchhaltung, uwm.), ist es möglich, noch viele weitere Funktionen zu nutzen. Durch die Anlage eines Serialnummernprofils im Materialstamm werden FHM mit einer eindeutigen Equipmentnummer in SAP angelegt. Jede Verwendung des FHM (z. B. in einem Fertigungsauftrag oder bei einer Reparatur) wird dokumentiert und kann in einer Historie zum Equipment ausgewertet werden. Die bestandsmäßige Verwaltung der FHM ermöglicht einen einfachen Überblick über den Lagerbestand. Freier Bestand, Sperrbestand und Prüflosbestand je Lagerort können ebenfalls dargestellt werden. Fertigungshilfsmittel können auch vorbeugend gewartet werden. Durch die Verwendung von Messpunkten und Wartungsplänen ist es möglich, FHM nach einer bestimmten Anzahl an Verwendungen oder auch periodisch, z. B. jährlich, einer vorbeugenden Wartung zu unterziehen. Da jedoch die  Integration zwischen Lagerverwaltung und Instandhaltung im SAP ERP System nicht vollständig gegeben ist, haben wir dazu eine Erweiterung entwickelt, welche die Vorteile aus allen Modulen verbindet - die SAP Werkzeugdatenbank.

→ Martin Brenner

 

 

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Krypto-Trojaners?

Cyber Security

„Ein Netz von Schutzmechanismen muss errichtet werden. Hierzu gehören vorrangig DNS Layer Security und AppLocker. Antivirus alleine ist nicht ausreichend.“

→ Thomas Brandlehner

 

 

Ist der Zugriff auf Notes Anwendungen mit einem Tablet möglich?

Logistic Applications

Ja, Domino kann so konfiguriert werden, dass BenutzerInnen auf Tablets (Android, iOS) Notes-Anwendungen nutzen können. Sie können dazu eine kostenlose App von HCL auf dem Tablet installieren. Es sind auch keine zusätzlichen Lizenzen notwendig. Die Version des Domino Server sollte natürlich so aktuell wie möglich sein, aber auch mit der Vorgängerversion 10.x ist eine Verbindung möglich, eine funktionierende Netzwerkverbindung wird natürlich vorausgesetzt. Gegebenenfalls unterstützen wir gerne bei der Konfiguration der Firewall oder beim Einrichten eines VPN. Das Besondere an dieser Lösung: Die Notes Anwendung muss üblicherweise nicht angepasst werden.

→ Christian Brandlehner

 

 

Suchen Sie nach einem Dokumentenmanagement das nicht in der Cloud liegt?

Digital Workspace

Axians bietet Kunden mit HCL Connections eine moderne Lösung für die Arbeit mit Dokumente an. Connections bietet nicht nur eine moderne Oberfläche für die Verwendung mit dem Browser an, es integriert sich auch in die Office Produke, in Email, den Windows Explorer und unterstützt auch mobile Geräte.
Mit Connections müssen Sie nicht mehr in Emails nach Anhängen suchen und sich vergewissern, ob die gefundene Version auch tatsächlich aktuell ist!

→ Christian Brandlehner

 

 

Haben Sie Probleme mit dem Auffinden bzw. der Beschlagwortung Ihrer Firmendokumente?

AI & Analytics

Die syntaktische und semantische Analyse von strukturierten und unstrukturierten Texten gibt die Möglichkeit, Information die im Unternehmen verteilt in digitaler Form vorhanden ist, rasch und möglichst einfach aufzufinden. So können mit Hilfe von Chatbots Werkzeugen zur Spracherfassung rasch alle relevanten Dokumente zu einem Thema aufgefunden werden. Dass ist sowohl für die Beschreibung von Arbeitsprozessen von Interesse, als auch das Auffinden von Dokumenten zur Instandhaltung und Wartung.

→ Marcus Kottinger

 

 

Wollen Sie Ihre LKW nicht leer durch die Gegend fahren lassen?

Logistic Applications

„Leerfahrten in der Logistik sind eine natürliche Folge von Warenströmen, die aufgrund von vielfältigen, wechselnden Anforderungen ungleichmäßig organisiert sind. Der Logistiker bedient sich in der Regel durchdachter Hub-and-Spoke-Strukturen, die dem Entgegenwirken. Durch Bündelungseffekte oder gezielt organisierter Anschluss- und Rückladungen werden schlecht ausgelastete Frachträume minimiert. Dieser Netzwerkgedanke wird intensiviert, indem man stets versucht Quellen und Senken dicht beieinander zu halten, um entsprechend mehr Potential von Be- und Entlademöglichkeiten in einer regionalen Betrachtung zu sicherzustellen. Moderne Optimierungs- und Prognoseverfahren helfen Disponenten Tag täglich diese komplexe Aufgabe erfolgreich zu meistern. lbase Optimize betrachtet diese Probleme ganzheitlich und garantiert neben einer hervorragenden Auslastung der Frachträume, Minimierung des Ressourceneinsatzes zweifellos auch nachhaltige Kosteneinsparungen.“

→ Marcus Eiser

 

 

Wie funktioniert eine Hybrid-Cloud und was sind die Vorteile?

Cloud, Data Center & Infrastructure

„Axians bietet Ihnen mit der einzigen offenen und skalierbaren NetApp Hybrid-Cloud-Infrastruktur Ihre Private Cloud vor Ort zu einem Speicherbereich zu machen, den Sie in Ihrer Multi-Cloud-Umgebung zur Verfügung stellen können. NetApp HCI bringt die Vorteile der Public Cloud zu Ihnen – damit Sie und Ihre Entwickler jederzeit in jeder Cloud arbeiten können, ohne Unterschied.“

→ Mario Kleinbauer

 

 

Wie geht man vor, wenn User von einer Office 365 Umgebung in eine andere migriert werden sollen?

Digital Workspace

Wenn sich zwei Unternehmen zusammenschließen bzw. ein Teil eines anderen Unternehmens übernommen wird, die beide Office 365 im Einsatz haben, stellen sich plötzlich viele Fragen:
•    Kann ich die E-Mail Postfächer und Kalender mit allen Bestandsdaten der übernommen Mitarbeiter in meine Umgebung migrieren?
•    Wie sieht es mit Inhalten aus OneDrive, Teams oder SharePoint aus?
•    Wenn ich eine Migration durchführe, unter welcher E-Mail Adresse (alte oder neue) sind die Mitarbeiter erreichbar?
Leider merkt man schnell, dass Microsoft für dies Aufgabe hier keine fertigen Lösungen bietet. Axians hat solche Migrationen bereits bei mehreren Kunden erfolgreich durchgeführt. Wir setzen dazu Tools von Binary Tree oder BitTitan ein. Damit es möglich die Migration im laufenden Betrieb durchzuführen. Auch wenn bei großen Migration nicht alle User auf einmal migriert werden können, ist die Zusammenarbeit z.B. beim Planen von Terminen sichergestellt. Zudem entschieden Sie wann die betroffenen User mit der neuen E-Mail Adresse erreichbar sind sowei welche Absender E-Mail Adresse verwendet wird – unabhängig davon in welchem Office 365 Tenant die User sich in der Migrationsphase gerade befinden.

→ René Niederhuber

 

 

Wie schützen Sie ihre Daten in der Cloud?

Cyber Security

„Um Daten in der Cloud zu schützen, sind unbedingt Maßnahmen wie sichere Kennwörter mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie eine File-Verschlüsselung zu empfehlen. Zusätzlichen Schutz bieten Lösungen, die den Zugriff auf vertraulichen Daten einschränken und protokollieren.“

→ Roger Gspan